Essen

Tattoo Entfernung in Essen

Das Entfernen eines Tattoos ist deutlich schwieriger und langwieriger als das Stechen. Mit dem Begriff Tattoo werden gebündelte Farbpigmente bezeichnet, die in der Haut eingekapselt sind. Die Kunstwerke auf dem Körper sind überraschend billig, für den Preis einer Tätowierung bekommt man das Bild in vielen Fällen nicht mal auf eine Leinwand. Tattoos halten ein Leben lang, oft auch gegen den Willen des Trägers. Was in der Teenagerzeit noch cool und hübsch war, ist im Erwachsenenalter oft peinlich und störend. Besonders wenn sich Tattoos an sichtbaren Stellen, wie Hals, Armen oder Schultern befinden, möchte man sie oft gerne wieder entfernen.

Professionelle Tattoo Entfernung in Essen

Eine sehr wirksame und moderne Methode, um Tattoos zu entfernen, ist die Behandlung mit einem Laser. Die energiereichen, ultrakurzen Impulse des Lasers dringen unter die Haut und zerlegen die Farbpigmente in kleine Einzelteile, welche dann über das natürliche Filtersystem der Haut abtransportiert werden. Für die Tattoo Entfernung in Essen werden – je nach Farbe – unterschiedliche Laser verwendet. Die Behandlung ist ein medizinischer Eingriff und sollte daher immer nur von einem Arzt vorgenommen werden. Die Anzahl der Laser Eingriffe ist von verschiedenen Faktoren abhängig, hierzu gehören die Tiefe des Tattoos, Farbintensität, Profi- oder Laien Tattoo und die unterschiedlichen Farben. Laien- und Bio Tattoos können normalerweise während 3 – 5 Sitzungen entfernt werden, bei Tattoos von Profis müssen 5 – 10 Sitzungen eingeplant werden. Viele Tattoo- und Kosmetikstudios benutzen zur Tattooentfernung billig „No Name-Laser“, die aufgrund der wesentlich geringeren Leistungsstärke mehr Sitzungen erfordern. Zwischen den einzelnen Behandlungen sollten mehrere Wochen liegen. Durch den Laser wird die Farbe nicht aus dem Körper entfernt, die Farbkapseln werden aufgebrochen und der Abtransport über das Lymphsystem benötigt seine Zeit. In wissenschaftlichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass die besten Ergebnisse entstehen, wenn die Lasersitzungen in Abständen von 8 Wochen durchgeführt werden. Bereits einige Wochen vor der Behandlung sollte kein UV-Licht mehr auf die zu behandelnde Körperregion treffen, bei sonnengebräunter Haut dauert die Entfernung länger.

Welche Nebenwirkung hat ein Tattoo Entfernung in Essen?

Ein Behandlung mit modernen Lasern führt nur sehr selten zu Nebenwirkungen. Direkt nach dem Eingriff wird die Wunde mit einer speziellen Wundcreme und einem sterilen Verband bedeckt. Um einer Grind Entstehung vorzubeugen, sollten Patienten einmal täglich eine Wundheilungscreme auftragen. Während dieses Zeitraumes sollte der Patient weder baden und schwimmen noch sich der Sonnen aussetzen. Auch auf Kraftsport sollte verzichtet werden, da ein beanspruchter Muskel zu Vernarbungen führen kann.

Können alle Tattoo-Farben entfernt werden?

Am einfachsten entfernt werden kann das „normale“ Blauschwarz (mit einer  Wellenlänge von 1064 nm). Eine Wellenlänge von 532 nm eignet sich sehr gut für rote Farbtöne. Die Wellenlänge 585 nm wird für himmelblaue Tattoos empfohlen und die Wellenlänge 650 nm eignet sich am besten für grüne Tattoos.

Gibt es Alternativen zum Laser?

Neben der Laser Behandlung gibt es noch weitere Methoden, um ein Tattoo in Essen zu entfernen, wie zum Beispiel Magnetbehandlungen, Diathermie und Waterjet-Cutting. Diese Verfahren sind aber noch nicht komplett ausgereift und werden daher nur selten angeboten. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass Tattoo einfach herauszuschneiden. Diese Methode eignet sich aber nur für kleine Fläche und es bleibt immer eine Narbe. Früher wurde die Haut üblicherweise abgeschliffen, was allerdings sehr aufwendig war, die Tattoos wurden oft nicht vollständig entfernt und Narben blieben zurück.

Adressen zur Tattooentfernung in Essen

https://www.laser-tattooentfernungen-essen.de/

http://www.lf-essen.de/behandlungen/tattoo-entfernung/

http://www.endlich-ohne.de/standorte/essen/

http://www.haartransplantation-essen.de/

 

Essen

Tattoo Entfernung in Essen

Das Entfernen eines Tattoos ist deutlich schwieriger und langwieriger als das Stechen. Mit dem Begriff Tattoo werden gebündelte Farbpigmente bezeichnet, die in der Haut eingekapselt sind. Die Kunstwerke auf dem Körper sind überraschend billig, für den Preis einer Tätowierung bekommt man das Bild in vielen Fällen nicht mal auf eine Leinwand. Tattoos halten ein Leben lang, oft auch gegen den Willen des Trägers. Was in der Teenagerzeit noch cool und hübsch war, ist im Erwachsenenalter oft peinlich und störend. Besonders wenn sich Tattoos an sichtbaren Stellen, wie Hals, Armen oder Schultern befinden, möchte man sie oft gerne wieder entfernen.

Professionelle Tattoo Entfernung in Essen

Eine sehr wirksame und moderne Methode, um Tattoos zu entfernen, ist die Behandlung mit einem Laser. Die energiereichen, ultrakurzen Impulse des Lasers dringen unter die Haut und zerlegen die Farbpigmente in kleine Einzelteile, welche dann über das natürliche Filtersystem der Haut abtransportiert werden. Für die Tattoo Entfernung in Essen werden – je nach Farbe – unterschiedliche Laser verwendet. Die Behandlung ist ein medizinischer Eingriff und sollte daher immer nur von einem Arzt vorgenommen werden. Die Anzahl der Laser Eingriffe ist von verschiedenen Faktoren abhängig, hierzu gehören die Tiefe des Tattoos, Farbintensität, Profi- oder Laien Tattoo und die unterschiedlichen Farben. Laien- und Bio Tattoos können normalerweise während 3 – 5 Sitzungen entfernt werden, bei Tattoos von Profis müssen 5 – 10 Sitzungen eingeplant werden. Viele Tattoo- und Kosmetikstudios benutzen zur Tattooentfernung billig „No Name-Laser“, die aufgrund der wesentlich geringeren Leistungsstärke mehr Sitzungen erfordern. Zwischen den einzelnen Behandlungen sollten mehrere Wochen liegen. Durch den Laser wird die Farbe nicht aus dem Körper entfernt, die Farbkapseln werden aufgebrochen und der Abtransport über das Lymphsystem benötigt seine Zeit. In wissenschaftlichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass die besten Ergebnisse entstehen, wenn die Lasersitzungen in Abständen von 8 Wochen durchgeführt werden. Bereits einige Wochen vor der Behandlung sollte kein UV-Licht mehr auf die zu behandelnde Körperregion treffen, bei sonnengebräunter Haut dauert die Entfernung länger.

Welche Nebenwirkung hat ein Tattoo Entfernung in Essen?

Ein Behandlung mit modernen Lasern führt nur sehr selten zu Nebenwirkungen. Direkt nach dem Eingriff wird die Wunde mit einer speziellen Wundcreme und einem sterilen Verband bedeckt. Um einer Grind Entstehung vorzubeugen, sollten Patienten einmal täglich eine Wundheilungscreme auftragen. Während dieses Zeitraumes sollte der Patient weder baden und schwimmen noch sich der Sonnen aussetzen. Auch auf Kraftsport sollte verzichtet werden, da ein beanspruchter Muskel zu Vernarbungen führen kann.

Können alle Tattoo-Farben entfernt werden?

Am einfachsten entfernt werden kann das „normale“ Blauschwarz (mit einer  Wellenlänge von 1064 nm). Eine Wellenlänge von 532 nm eignet sich sehr gut für rote Farbtöne. Die Wellenlänge 585 nm wird für himmelblaue Tattoos empfohlen und die Wellenlänge 650 nm eignet sich am besten für grüne Tattoos.

Gibt es Alternativen zum Laser?

Neben der Laser Behandlung gibt es noch weitere Methoden, um ein Tattoo in Essen zu entfernen, wie zum Beispiel Magnetbehandlungen, Diathermie und Waterjet-Cutting. Diese Verfahren sind aber noch nicht komplett ausgereift und werden daher nur selten angeboten. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass Tattoo einfach herauszuschneiden. Diese Methode eignet sich aber nur für kleine Fläche und es bleibt immer eine Narbe. Früher wurde die Haut üblicherweise abgeschliffen, was allerdings sehr aufwendig war, die Tattoos wurden oft nicht vollständig entfernt und Narben blieben zurück.

Adressen zur Tattooentfernung in Essen

https://www.laser-tattooentfernungen-essen.de/

http://www.lf-essen.de/behandlungen/tattoo-entfernung/

http://www.endlich-ohne.de/standorte/essen/

http://www.haartransplantation-essen.de/