Neuss

Für eine Tattooentfernung bieten Neusser Hautärzte Laserbehandlungen an

Wer sich in Neuss ein Tattoo entfernen lassen will (und das sind Schätzungen nach jeder fünfte bis zehnte aller Tattooträger bzw. Tattooträgerinnen) muss hierfür nicht nach Düsseldorf fahren. Der Grund liegt einfach und alleine darin, dass es auch in Neuss einige ganz hervorragende Haut- und Fachärzte gibt, die in ihrem Leistungskatalog auch Tattooentfernungen anbieten. Dabei setzen diese hauptsächlich auf eine Lasertherapie, da eine solche als die erfolgreichste, effizienteste und schmerzfreieste Methode der Tattooentfernung gilt.

Was passiert bei einer Tattooentfernung mittels Laser?

Bei den meisten Tattoos befinden sich die tätowierten Farbpigmente in der mittleren Hautschicht, denn nur in dieser Schicht bleibt das Tattoo relativ farbecht erhalten. Allerdings macht dieses auch eine Tattooentfernung schwierig, sodass hierfür Laser eingesetzt werden, wenn sich ein befriedigender Erfolg einstellen soll. Mittels des Lasers werden dabei die Farbpigmente in der Tätowierung möglichst genau angepeilt, die wiederum durch die Laserenergie stark erhitzt werden. Dieses führt ein Platzen der Pigmente nach sich, wobei die Pigmentreste später durch körpereigene Abwehrzellen abgebaut werden. Allerdings müssen hier verschiedene Laser mit differenzierten Wellenlängen benutzt werden, da die einzelnen Farbpigmente das Laserlicht unterschiedlich absorbieren. Über solche differenzierte Lasergeräte verfügen oft nur Dermatologen und Laserzentren.

Neusser Dermatologen ist auch bei einer Tattooentfernung eine hohe Kompetenz zu eigen

Aber nicht nur die oben erwähnten differenzierten Lasergeräte, über die auch die Neusser Dermatologen verfügen, sollte ein Grund sein, sich von diesen behandeln zu lassen, sondern auch das hohe Maß an Fachkompetenz, die den Neussern Dermatologen zu eigen ist. Schon das alleine ist man seiner Gesundheit schuldig, auch bei einer Tattooentfernung.

Neuss

Für eine Tattooentfernung bieten Neusser Hautärzte Laserbehandlungen an

Wer sich in Neuss ein Tattoo entfernen lassen will (und das sind Schätzungen nach jeder fünfte bis zehnte aller Tattooträger bzw. Tattooträgerinnen) muss hierfür nicht nach Düsseldorf fahren. Der Grund liegt einfach und alleine darin, dass es auch in Neuss einige ganz hervorragende Haut- und Fachärzte gibt, die in ihrem Leistungskatalog auch Tattooentfernungen anbieten. Dabei setzen diese hauptsächlich auf eine Lasertherapie, da eine solche als die erfolgreichste, effizienteste und schmerzfreieste Methode der Tattooentfernung gilt.

Was passiert bei einer Tattooentfernung mittels Laser?

Bei den meisten Tattoos befinden sich die tätowierten Farbpigmente in der mittleren Hautschicht, denn nur in dieser Schicht bleibt das Tattoo relativ farbecht erhalten. Allerdings macht dieses auch eine Tattooentfernung schwierig, sodass hierfür Laser eingesetzt werden, wenn sich ein befriedigender Erfolg einstellen soll. Mittels des Lasers werden dabei die Farbpigmente in der Tätowierung möglichst genau angepeilt, die wiederum durch die Laserenergie stark erhitzt werden. Dieses führt ein Platzen der Pigmente nach sich, wobei die Pigmentreste später durch körpereigene Abwehrzellen abgebaut werden. Allerdings müssen hier verschiedene Laser mit differenzierten Wellenlängen benutzt werden, da die einzelnen Farbpigmente das Laserlicht unterschiedlich absorbieren. Über solche differenzierte Lasergeräte verfügen oft nur Dermatologen und Laserzentren.

Neusser Dermatologen ist auch bei einer Tattooentfernung eine hohe Kompetenz zu eigen

Aber nicht nur die oben erwähnten differenzierten Lasergeräte, über die auch die Neusser Dermatologen verfügen, sollte ein Grund sein, sich von diesen behandeln zu lassen, sondern auch das hohe Maß an Fachkompetenz, die den Neussern Dermatologen zu eigen ist. Schon das alleine ist man seiner Gesundheit schuldig, auch bei einer Tattooentfernung.