Offenbach

Auch in Offenbach sind Tattoos in manchen Berufen unerwünscht

Beim Vorstellungsgespräch hat der Personalchef der Sparkasse etwas irritiert auf das Kampfhund-Tattoo geschaut, das die Bewerberin ziemlich offenherzig zur Schau trug – und schon war das Gespräch zu Ende, bevor es erst richtig begonnen hatte. Diese Darstellung ist jetzt sicherlich etwas realitätsfern und übertrieben, aber dennoch trifft man auch in Offenbach immer wieder Arbeitgeber an, die dem Tragen von Tattoos skeptisch gegenüberstehen. In manchen Berufen sind sie sogar absolut unerwünscht. Es müssen also nicht immer private Gründe sein – zum Beispiel Trennung vom Partner / von der Partnerin, Änderung der Lebenseinstellung und des Geschmacks – die dazu führen, dass man sich sein Tattoo entfernen lassen will. Und dazu gehören auch in Offenbach schätzungsweise zehn Prozent aller tätowierten jungen Menschen.

Die Lasertechnologie gilt als erfolgversprechendste Methode der Tattooentfernung

Als die erfolgversprechendste Methode der Tattooentfernung gilt die Lasertechnologie. Hierbei werden mittels Laserlicht die unter der Haut liegenden Farbpigmente des Tattoos regelrecht „zerschossen“. Die kleinen Bruchstücke werden dann vom menschlichen Immunsystem aufgenommen und über das Lymphsystem abtransportiert. Um die Farbpigmente allerdings möglichst vollständig zu zerstören, werden hoch-leistungsfähige Laser eingesetzt. Da sich aber bestimmte Farbpigmente nur durch unterschiedliche Wellenlängen zerstören lassen, sind für eine erfolgreiche Behandlung mehrere verschiedene Laser notwendig.

Offenbacher Dermatologen arbeiten mit leistungsfähigen Lasern

Leider kann auch in Offenbach kein seriöser Mediziner eine hundertprozentige Entfernung des Tattoos versprechen. Dieses gilt insbesondere dann, wenn es sich um die helle Farben wie Gelb und Grün handelt. Dunkle Farben hingegen sind wesentlich einfacher zu entfernen. Allerdings arbeiten die Dermatologen in Offenbach mit so leistungsfähigen Lasern, dass auch bei den hellen Farben eine wesentlich höhere Erfolgsquote erreicht wird, als dieses bei alternativen Behandlungsmethoden möglich ist.

Adressen für Tattooentfernung in Offenbach

http://www.estetica-ck.de/tattooentfernung

http://lindner-kind.de/de/schoenheit/laserbehandlungen/tattoo-entfernung/index.html

 

Offenbach

Auch in Offenbach sind Tattoos in manchen Berufen unerwünscht

Beim Vorstellungsgespräch hat der Personalchef der Sparkasse etwas irritiert auf das Kampfhund-Tattoo geschaut, das die Bewerberin ziemlich offenherzig zur Schau trug – und schon war das Gespräch zu Ende, bevor es erst richtig begonnen hatte. Diese Darstellung ist jetzt sicherlich etwas realitätsfern und übertrieben, aber dennoch trifft man auch in Offenbach immer wieder Arbeitgeber an, die dem Tragen von Tattoos skeptisch gegenüberstehen. In manchen Berufen sind sie sogar absolut unerwünscht. Es müssen also nicht immer private Gründe sein – zum Beispiel Trennung vom Partner / von der Partnerin, Änderung der Lebenseinstellung und des Geschmacks – die dazu führen, dass man sich sein Tattoo entfernen lassen will. Und dazu gehören auch in Offenbach schätzungsweise zehn Prozent aller tätowierten jungen Menschen.

Die Lasertechnologie gilt als erfolgversprechendste Methode der Tattooentfernung

Als die erfolgversprechendste Methode der Tattooentfernung gilt die Lasertechnologie. Hierbei werden mittels Laserlicht die unter der Haut liegenden Farbpigmente des Tattoos regelrecht „zerschossen“. Die kleinen Bruchstücke werden dann vom menschlichen Immunsystem aufgenommen und über das Lymphsystem abtransportiert. Um die Farbpigmente allerdings möglichst vollständig zu zerstören, werden hoch-leistungsfähige Laser eingesetzt. Da sich aber bestimmte Farbpigmente nur durch unterschiedliche Wellenlängen zerstören lassen, sind für eine erfolgreiche Behandlung mehrere verschiedene Laser notwendig.

Offenbacher Dermatologen arbeiten mit leistungsfähigen Lasern

Leider kann auch in Offenbach kein seriöser Mediziner eine hundertprozentige Entfernung des Tattoos versprechen. Dieses gilt insbesondere dann, wenn es sich um die helle Farben wie Gelb und Grün handelt. Dunkle Farben hingegen sind wesentlich einfacher zu entfernen. Allerdings arbeiten die Dermatologen in Offenbach mit so leistungsfähigen Lasern, dass auch bei den hellen Farben eine wesentlich höhere Erfolgsquote erreicht wird, als dieses bei alternativen Behandlungsmethoden möglich ist.

Adressen für Tattooentfernung in Offenbach

http://www.estetica-ck.de/tattooentfernung

http://lindner-kind.de/de/schoenheit/laserbehandlungen/tattoo-entfernung/index.html