PicoSure – Tattooentfernung

PicoSure® Tattoo-Entfernung

Tattoos liegen voll im Trend – laut einer GfK-Studie haben über 6 Millionen Deutsche ein Tattoo. Mit der steigenden Zahl an Tätowierungen, ist allerdings auch das Interesse an Verfahren zur Tattoo-Entfernung gestiegen. Hautbelastende Eingriffe, wie beispielsweise Säure- und Schneidetherapie oder Abschleifungen werden immer weniger eingesetzt. Gefragt sind sichere und wirksame Methoden, wie zum Beispiel die modernen Laser-Therapien.

PicoSure-LaserVor 20 Jahren sorgte der Nanosekunden- bzw. Q-Switch-Laser für Aufsehen, bis heute wird dieses Verfahren erfolgreich in der Entfernung von Hautflecken und Tattoos eingesetzt. Mit etwas Zeit und den finanziellen Mitteln werden in der Regel gute Ergebnisse erzielt. Wer höhere Erwartungen hat, für den ist die neueste Entwicklung am besten geeignet: PicoSure® – der leistungsstarke, sichere und weltweit erste Picosekundenlaser entfernt Tattoos präziser, schmerzärmer und schneller als alle anderen Laser zuvor. Dieser spezielle Laser gibt ultrakurze Impulse mit einer Blitzdauer von Billionsteln einer Sekunde in die Haut ab.

Die Pulsbreite dieses revolutionären Lasers beträgt nur ein 100stel eines Nanosekundenlasers. Aufgrund dieser Pulsbreite erzielt der PicoSure einen extrem intensiven photomechanischen Effekt, der die Wirkung eines herkömmlichen Q-Switch-Laser bei weitem übertrifft: Die Farbpigmente in der Haut werden mit diesem modernsten Verfahren zu feinsten Partikeln zerkleinert, sodass diese vom Körper ganz leicht abgebaut werden können. Auf diese Weise können sogar die sonst nur sehr schlecht zu entfernenden dunklen Tinten und Grün- und Blautöne innerhalb weniger Sitzungen erreicht werden.

Die neue Picosekunden-Technologie ist nicht nur für die Entfernung von Tattoos geeignet, auch Pigmentstörungen, Aknenarben und Falten können mit diesem Verfahren behandelt werden.

PicoSure – Tattooentfernung

PicoSure® Tattoo-Entfernung

Tattoos liegen voll im Trend – laut einer GfK-Studie haben über 6 Millionen Deutsche ein Tattoo. Mit der steigenden Zahl an Tätowierungen, ist allerdings auch das Interesse an Verfahren zur Tattoo-Entfernung gestiegen. Hautbelastende Eingriffe, wie beispielsweise Säure- und Schneidetherapie oder Abschleifungen werden immer weniger eingesetzt. Gefragt sind sichere und wirksame Methoden, wie zum Beispiel die modernen Laser-Therapien.

PicoSure-LaserVor 20 Jahren sorgte der Nanosekunden- bzw. Q-Switch-Laser für Aufsehen, bis heute wird dieses Verfahren erfolgreich in der Entfernung von Hautflecken und Tattoos eingesetzt. Mit etwas Zeit und den finanziellen Mitteln werden in der Regel gute Ergebnisse erzielt. Wer höhere Erwartungen hat, für den ist die neueste Entwicklung am besten geeignet: PicoSure® – der leistungsstarke, sichere und weltweit erste Picosekundenlaser entfernt Tattoos präziser, schmerzärmer und schneller als alle anderen Laser zuvor. Dieser spezielle Laser gibt ultrakurze Impulse mit einer Blitzdauer von Billionsteln einer Sekunde in die Haut ab.

Die Pulsbreite dieses revolutionären Lasers beträgt nur ein 100stel eines Nanosekundenlasers. Aufgrund dieser Pulsbreite erzielt der PicoSure einen extrem intensiven photomechanischen Effekt, der die Wirkung eines herkömmlichen Q-Switch-Laser bei weitem übertrifft: Die Farbpigmente in der Haut werden mit diesem modernsten Verfahren zu feinsten Partikeln zerkleinert, sodass diese vom Körper ganz leicht abgebaut werden können. Auf diese Weise können sogar die sonst nur sehr schlecht zu entfernenden dunklen Tinten und Grün- und Blautöne innerhalb weniger Sitzungen erreicht werden.

Die neue Picosekunden-Technologie ist nicht nur für die Entfernung von Tattoos geeignet, auch Pigmentstörungen, Aknenarben und Falten können mit diesem Verfahren behandelt werden.